«

»

Feb
11
2010

TV SPIELFILM ist Partner des „Medienboard-Empfangs“

TV SPIELFILM [Hubert Burda Media-11.02.10] Die Programmzeitschrift unterstützt im vierten Jahr das Zusammentreffen der Filmbranche anlässlich der 60. Berlinale 2010

TV SPIELFILM ist im vierten Jahr Partner des Medienboard-Empfangs. Die Programmzeitschrift fördert die Veranstaltung der Agentur für Filmförderung und Standortmarketing am 13. Februar im Berliner Hotel Ritz-Carlton. Zur Veranstaltung im Rahmen der 60. Berlinale werden mehr als 1.200 Gäste aus Film, Medien, Politik und Wirtschaft erwartet. Darunter Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit, der das Grußwort hält, sowie der Wirtschaftsminister des Landes Brandenburg, Ralf Christoffers.

Mit einem umfangreichen Paket an Aktivitäten – darunter eine Lounge mit Cocktailbar und Spots im Trailer-Kino – fördert TV SPIELFILM den Branchentreff.

Lutz Carstens, Chefredakteur von TV SPIELFILM: „Wir begleiten den deutschen Film seit nunmehr 20 Jahren und freuen uns, mit der Branche Jahr um Jahr in Berlin feiern zu können. Denn näher am Thema Film kann TV SPIELFILM gar nicht sein. Wir nutzen den Event auch, um in der spannenden Atmosphäre rund um die Berlinale die Kontakte zu unseren Marktpartnern zu vertiefen.“

Die Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH unterstützt länderübergreifend Filmemacher bei der Stoff- und Projektentwicklung, bei der Produktion, Verleih sowie Vertrieb und fördert Projektpakete. Die Teilnahme am Empfang ist nur mit persönlicher Einladung möglich.

Die Zeitschrift ist Teil von TV SPIELFILM plus, einer Marke der BURDA LIFESTYLE COMMUNITY, und erzielt mit 7,94 Millionen Lesern (MA 2010/I) einen Spitzenplatz unter den Programmzeitschriften. TV SPIELFILM ist kritisch, kompetent und unabhängig. Den hohen Anspruch auf allen Kanälen beweist auch www.tvspielfilm.de mit 5,5 Millionen Visits (IVW 01/2010) sowie die neue TV SPIELFILM App mit mehr als 440.000 Downloads seit Jahresbeginn.

Quelle Pressemitteilung: www.burda.de (11.02.2010)

· Gelesen: 2132 · heute: 2