«

»

Mrz
08
2010

outdoor erscheint mit mehr Inhalt und erweitertem Themenspektrum

outdoor 4/2010 [Motor Presse Stuttgart-8.03.10] outdoor, das Leitmagazin der boomenden Outdoor-Branche von der Motor Presse Stuttgart, erscheint vom 16. März an mit einer Reihe von Neuerungen: Mit mehr Umfang, einem breiteren Themenmix sowie mit einer großzügigen, emotionalen Bildsprache will outdoor-Chefredakteur Olaf Beck neue Leserschichten erschließen und das Auflagenwachstum des Titels beschleunigen (Durchschnittsauflage 2009: 39.087 verkaufte Exemplare).

„Reisen, Wandern und Abenteuer sind und bleiben unsere Kernkompetenz, die wir auf keinen Fall aufgeben werden. Doch wir werden dank der größeren Heftumfänge viel mehr als bisher die ganze bunte Outdoor-Welt zeigen können“, verspricht Olaf Beck. So startet in der Ausgabe 4/2010, die einen Umfang von 172 Seiten haben wird, eine Serie über das „Outdoor-Paradies Deutschland“. Dabei geht es um die ganze Breite möglicher Outdoor-Aktivitäten von Hochseilgärten bis hin zum Fliegenfischen.

Zudem enthalten die Hefte noch mehr Service und Nutzwert. Neu im Heft sind etwa die Bereiche Ernährung, Gesundheit und Nachhaltigkeit. So zeigt outdoor in der Ausgabe 4/2010, was man unterwegs essen sollten – bei einer kleinen Wanderung ebenso wie auf einer großen Bergtour. Berichte über Menschen („Die großen Entdecker“) und abenteuerliche Touren („Kokoda-Track: Die härteste Tour der Welt“) runden das Themenspektrum ab.

Die Heftoptimierung wird begleitet von einer Vertriebsoffensive am Point of Sale. Die Marketing-Kampagne arbeitet dabei mit den vier Elementen Erde, Feuer, Wasser, Luft und illustriert so die neue Vielseitigkeit von outdoor. Die Zahl der outdoor-Verkaufsstellen steigt um 35 Prozent, die Bezugsmenge wird auf ausdrücklichen Wunsch des Pressegrosso noch deutlicher erhöht. „Das Facelift und unsere Marketingkampagne werden die Stellung von outdoor als Leitmedium der Outdoor-Branche weiter festigen“, sagt Henry Allgaier, Leiter des Geschäftsbereichs Sport und Lifestyle der Motor Presse

Quelle Pressemitteilung: www.motorpresse.de (8.03.2010)

· Gelesen: 1838 · heute: 3