«

»

Mrz
08
2010

XAD: Das erste Kampagnen orientierte Netzwerk für die Werbe- und Kommunikationsbranche geht online

XAD [XAD-8.03.10] Mit der Onlineplattform XAD geht ab sofort das erste kostenlose Service basierte Referenz-Netzwerk für die Werbe- und Kommunikationsbranche online. Künftig können sich Branchenprofis schnell und unkompliziert untereinander und mit mehr als 100.000 Werbekampagnen im XAD-Archiv vernetzen. Zusätzlich bietet XAD seinen Nutzern kostenlos einen tagesaktuellen Überblick über alle Kampagnen-Neustarts mit vielen Hintergrundinfos und umfangreichen Recherchefunktionen.

Die Werbe- und Kommunikationsbranche ist geprägt durch hohe Dynamik, starken Wett-bewerb, persönliche Kontakte und die Nutzung von Informationsvorsprüngen. Mit dem neuen Branchenportal bietet XAD seinen Nutzern erstmalig in Europa eine integrierte Plattform, die genau diesen Kriterien entspricht. Neben umfangreichen Netzwerkfunktionen und persönlichen Profilansichten findet der User bei XAD auch eine umfassende Kampagnen-Recherche-Datenbank mit tagesaktuellem Premium-Content zu den Neustarts aus TV, Print und Internet. Das XAD-Team überwacht dazu mehr als 20 deutschsprachige TV Sender, über 250 der wichtigsten Publikums- und Fachmagazine und mehr als 1700 deutsche Websites.

Im Gegensatz zu anderen bekannten Netzwerken, hat der XAD-User die Möglichkeit, sein Job-Profil mit den Werbekampagnen, die er begleitet hat, zu verlinken und somit als Referenz auszuweisen. So werden erstmalig alle Beteiligten hinter den Kampagnen sichtbar, identifizierbar und kontaktierbar. Die XAD-Mitglieder sind damit nicht nur über ihre Profile und Kontakte, sondern auch über die Werbekampagnen vernetzt und für Suchende auffindbar. Darüber hinaus können sich XAD-Mitglieder über Kommentare, Bewertungen und redaktionelle Beiträge zu den Kampagnen austauschen, informieren und neue Kontakte knüpfen. XAD-Gründer Andreas Steinrücke, geschäftsführender Gesellschafter der Milberg Group: „XAD schafft für alle, die an Kampagnen mitgewirkt haben ein Präsentations- und Kontaktforum und steigert so den Erfolg des Einzelnen!“

Mit dieser „Rundumvernetzung“ bietet XAD seinen Usern ein autodynamisches Referenzsystem mit allen relevanten und bekannten Netzwerkfeatures, die eine effiziente und professionelle Handhabung ermöglichen.

„Unser kostenloser Kampagnenservice wird sicherlich sehr schnell ein unverzichtbarer Bestandteil der täglichen Information. Je schneller sich jemand mit seinem Namen zu einer Kampagne einträgt, desto größer wird seine Präsenz in der Branche sein“, so Steinrücke weiter.

Für Einsteiger bietet XAD eine kostenlose Basisversion. Die Premium- und Professional – Mitgliedschaften gibt es ab monatlich 7,99 Euro +MwSt. Nähere Infos unter: www.xad.de

Firmenportrait XAD
XAD ist aus der Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen Milberg Group und Scaramanga Media Capital entstanden.

Die Milberg Group ist ein seit 15 Jahren erfolgreich tätiger Produzent von Inhalten für die Medien TV und Internet. 2001 hat die Milberg Group die erste Online-Datenbank für Werbespots unter der Domain „spotdata“ gestartet. Seitdem hat sich das Unternehmen eine Kernkompetenz im Bereich des Werbefilm-Monitoring und der dazugehörigen Datenerfassung aufgebaut. Das daraus entstandene Archiv zählt zu den umfangreichsten im deutschsprachigen Europa. Im Herbst 2009 wurde die Medienüberwachung auf die Medien Magazine und Internet ausgeweitet.
Die Scaramanga Media Capital investiert in Medien Start-ups mit dem Fokus auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Inhalten. Dabei fungiert sie nicht nur als In-kubator und Seed–Investor, sondern beteiligt sich auch aktiv bei der Projektumsetzung der der finanzierten Ventures.

Über Andreas Steinrücke
Seit 2000 ist Andreas Steinrücke selbständig als Gründer und Betreiber verschiedener Unternehmen im Medienbereich aktiv. Der Fokus liegt dabei auf den Bereichen Internet und Bewegtbild. Etwa zur gleichen Zeit hat er die Milberg Group übernommen, die er bis heute als geschäftsführender Gesellschafter leitet. Davor war Steinrücke 10 Jahre in leitenden Positionen bei Fernsehsendern (Programmdirektor RTL II) und im Programmlizenzhandel (Leiter Spielfilmeinkauf Kirch Media/Taurus Film) tätig.

Quelle Pressemitteilung: www.xad.de (8.03.2010)

· Gelesen: 1812 · heute: 2