«

»

Mrz
15
2010

Neu bei Klett: „Blättern im Buch“

„Blättern im Buch [Klett Gruppe-15.03.10] Pünktlich zur didacta 2010 in Köln startet der Ernst Klett Verlag einen neuen Service für Lehrerinnen und Lehrer. Sie können ab sofort in mehr als 1.000 Schulbüchern online blättern.

Ob Grundschulfibel Oskar oder Gymnasialbuch Lambacher Schweizer: Exakt 1.000 Bücher hat der Ernst Klett Verlag zum Auftakt bereits online gestellt – und täglich kommen weitere Titel dazu. Neue Bücher werden künftig automatisch verfügbar sein.

Neue Bücher vollständig online
„Blättern im Buch“ verschafft Lehrerinnen und Lehrern einen leichten Überblick über neue Produkte und über die konkreten Inhalte der einzelnen Titel. Bislang mussten sich diese mit Hilfe von Probeseiten im Netz über neue Produkte des Verlags informieren – oder gedruckte Prüfexemplare anfordern. Ab sofort genügt ein Besuch auf www.klett.de, der Homepage des Verlages, um einen Titel von der ersten bis zur letzten Seite anschauen zu können.

Mit einem Klick auf den Button von „Blättern im Buch“ öffnet sich das virtuelle Buch als .pdf. Die Datei ist nicht downloadbar, wird von Suchmaschinen nicht durchsucht und ist mit einem digitalen Wasserzeichen markiert.

Quelle Pressemitteilung: www.klett-gruppe.de (15.03.2010)

· Gelesen: 1580 · heute: 3