«

»

Mrz
16
2010

Navigation auf deutschen Websites lässt zu wünschen übrig

Navigation [BIEG HESSEN-16.03.10] Ein Besucher einer Website entscheidet meist innerhalb weniger Sekunden, ob es sich lohnt zu bleiben oder nicht. Insbesondere die Übersichtlichkeit spielt hierbei eine besondere Rolle: Findet sich ein Besucher nicht zurecht, ist es eher unwahrscheinlich, dass er selbst mühevoll versucht, sich einen Überblick über das Online-Angebot zu verschaffen. Eine klare Menüführung sowie eine Suchfunktion sind folglich nicht nur hilfreich, sondern eher unerlässlich.

Darüber hinaus erleichtern eine Sitemap, ein Home-Button und interne Verlinkungen dem Besucher den Aufenthalt auf der Website. Deutsche KMU scheinen sich dieser Anforderungen jedoch nicht bewusst zu sein.

Online-Ratgeber deckt mangelnden Einsatz von Navigationselementen auf

Ermittelt wurde dieses Ergebnis anhand der Antworten des Online-Ratgebers “Website-Gestaltung”, der im Rahmen der Vergabe des NEG Website Awards veröffentlicht wurde. Gerade 39 Prozent der bereits 2.850 teilnehmenden Unternehmen bieten den Besuchern Ihrer Website eine Suchfunktion als Navigationselement an. Außerdem sind es nur 80 Prozent der Teilnehmer, deren Website eine Menüführung enthält. Dieser Wert ist besonders vor dem Hintergrund erschreckend, dass gleichzeitig nur 3 Prozent der Unternehmen angaben, dass eine Navigation auf der Website nicht notwendig sei.

Der Ratgeber überprüft mittels 12 kurzer Fragen, welche gestalterischen, organisatorischen, technischen und rechtlichen Anforderungen die Website der Befragten erfüllt. Basierend auf den Antworten erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer individuelle Handlungsanleitungen zur Verbesserung ihrer Website. Das nützliche Online-Werkzeug wurde vom Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderten Projekts „KMU-orientierte Website-Gestaltung“ entwickelt. Beteiligt waren die Projektpartner ECC Handel, die IHK Zetis, die IT-Akademie Mainz und das KEG Saar.

Testen auch Sie, wie gut Sie in Bezug auf gestalterische, organisatorische, technische und juristische Anforderungen mit Ihrer Website-Gestaltung umgehen. Der Ratgeber ermöglicht Ihnen, online und in wenigen Schritten eine kostenlose Einstiegsberatung zur professionellen Gestaltung Ihrer Unternehmens-Website zu erhalten.

Quelle Pressemitteilung: www.bieg-hessen.de (16.03.2010)

· Gelesen: 1354 · heute: 2