«

»

Mrz
17
2010

Neuer Web-Auftritt von LABO ist Startschuss für das „Lab and Medical Network“ von Hoppenstedt Publishing

LABO [Hoppenstedt Publishing-17.03.10] Anwender und Entscheider finden bei LABO, SEiBT Medizintechnik und MTA Dialog alle relevanten Informationen aus Labortechnik, Life Sciences und Medizintechnik

Mit dem neugestalteten Web-Auftritt des Fachmagazins LABO unter www.labo.de hat Hoppenstedt Publishing gleichzeitig sein Lab and Medical Network gestartet. Dieses verbindet den redaktionellen Inhalt von LABO, der führenden Fachzeitschrift für Labortechnik und Life Sciences, mit der Spezialdatenbank SEiBT Medizintechnik (www.medizintechnik.seibt.com) und der Verbandszeitschrift MTA Dialog (http://www.mta-dialog.de/).

Damit finden Fachleute aus dem labortechnischen und medizinischen Umfeld alle wichtigen Informationen und Anbieter gebündelt in einem Internetportal. Mit dem Re-Design von LABO Online wurden auch neue Funktionen live geschaltet, wie beispielsweise eine ePaper-Ausgabe des Magazins.

Das Lab and Medical Network bündelt im Netz alle Informationsangebote von Hoppenstedt Publishing für den Labor-, Life-Sciences- und Medizintechnik-Bereich. Sowohl Fachanwender als auch Entscheider, Einkäufer und Entwickler finden hier die für sie passenden Informationen. „Die beiden Fachmagazine bleiben mit individuellen Startseiten und ihren Inhalten im Lab and Medical Network erkennbar, so dass das redaktionelle Profil erhalten und weiter geschärft wird“, erklärt Erich Kögler, Geschäftsführer der Hoppenstedt Publishing GmbH. „Gleichzeitig können die Redakteure interessante Inhalte für beide Zielgruppen teilen und leichter mit den Einträgen der SEiBT-Datenbank verknüpfen, der detailliertesten deutschen Produkt- und Lieferantendatenbank für den medizinischen Sektor.“

Im Hoppenstedt Publishing Lab and Medical Network sind die Inhalte von LABO Online eingebunden, dem Fachportal für Labortechnik, Instrumentelle Analytik und Life Sciences. Es berichtet kompetent und anwendungsbezogen über Produkte für Industrie- und Forschungslaboratorien. Neben der ausführlichen Produktvorstellung wird das redaktionelle Angebot durch Marktübersichten, Labor-Tipps, Fach- und Meinungsartikel sowie Reportagen und Tagungsberichte abgerundet. Das zweite redaktionelle Angebot ist MTA Dialog Online, die Fachzeitschrift für medizinisch-technische Assistenten, Laborärzte, Radiologen, Klinische Chemiker und Lehrkräfte. Diese beiden journalistischen Angebote ergänzt SEiBT Medizintechnik: Rund 5.000 Hersteller, Lieferanten und Dienstleister präsentieren hier ihre Produkte und Angebote: chirurgische Instrumente, medizinische Geräte oder Pharmatechnik; Apotheken-, Krankenhaus- oder Laboreinrichtungen. Für Facheinkäufer bietet die SEiBT-Medizintechnik-Datenbank eine zuverlässige Datenbasis für effiziente Recherchen und umfassende Marktübersicht.

Die LABO-Redaktion hat den neuen Online-Auftritt auch dazu genutzt, das Angebot thematisch neu zu ordnen. Redaktionelle Hauptrubriken wie „Labortechnik“, „Instrumentelle Analytik“ oder „Life Sciences“ werden von Service-Rubriken wie Marktübersichten oder Labor-Tipps ergänzt. Erweitert wurde auch das multimediale Angebot von Fotos und Videos, die nun stärker die aktuelle Berichterstattung – beispielsweise bei Messen – unterstützen. Den Dialog mit dem Leser geht die Redaktion ebenfalls verstärkt an: Nutzer können sich neben dem bewährten LABO-Newsletter auch per Twitter (www.Twitter.com/LaboOnline), Facebook und iGoogle informieren lassen und Beiträge über diese Kanäle teilen und auf der Website bewerten . Ebenfalls neu: Das komplette aktuelle Heft sowie alle Ausgaben seit September 2009 stehen als interaktives ePaper zum Lesen und Herunterladen zur Verfügung.

Quelle Pressemitteilung: www.hoppenstedt.de (17.03.2010)

· Gelesen: 1406 · heute: 2