«

»

Apr
12
2010

„Schlag den Raab“ mit neuem Zuschauerrekord

Quoten [media control-12.04.10] Zwar fehlten am Ende genau 30.000 Zuschauer, um die vier Millionen voll zu machen. Trotzdem erzielte „Schlag den Raab“ am Samstagabend einen neuen Reichweiten-Rekord: Rund 3,97 Millionen Fans ab drei Jahren schalteten ein – und sahen einen dramatischen Zweikampf, in dessen Verlauf Raab stürzte und trotz Gehirnerschütterung bis zum Ende weiter machte. Der Marktanteil für ProSieben lag ab 20.15 Uhr bei 15,5 Prozent.

Weniger schmerzhaft, aber ähnlich unterhaltsam ging es bei „Verstehen Sie Spaß?“ zu. Der 30 Jahre alte Show-Klassiker wurde erstmals von Guido Cantz moderiert und lockte zum Auftakt rund 4,67 Millionen Zuseher (Marktanteil: 15,2 Prozent) im Ersten vor die Bildschirme.

Das ZDF schickte zur Primetime Schauspielstar Senta Berger alias Kriminalrätin Eva-Maria Prohacek ins Rennen. Der TV-Krimi „Unter Verdacht: Der schmale Grat“ war für 5,69 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 17,5 Prozent) ein Grund, zur Fernbedienung zu greifen.

Erstmals seit drei Wochen wieder über sechs Millionen Zuschauer für „DSDS“

Dieter Bohlen übersprang mit „Deutschland sucht den Superstar“ erstmals seit drei Wochen wieder die Sechs-Millionen-Marke. Insgesamt 6,24 Millionen Musikfans (Marktanteil: 19,4 Prozent) verfolgten das Halbfinale der RTL-Show, aus dem Mehrzad Marashi und Menowin Fröhlich als Sieger hervorgingen.

Der Tagessieg beim Gesamtpublikum ging derweil an die „Tagesschau“ im Ersten: 7,38 Millionen Zuseher ab drei Jahren (Marktanteil: 26,8 Prozent) sahen die Nachrichtensendung ab 20.15 Uhr.

Quelle Pressemitteilung: www.media-control.de (12.04.2010)

· Gelesen: 1162 · heute: 2