«

»

Mai
04
2010

Springer Medizin kündigt „Qualitätsinitiative Gesundheitswirtschaft“ an

Qualitätsinitiative Gesundheitswirtschaft [Springer Science+Business Media-4.05.10] Wirtschaft wird neben Medizin und Gesundheitspolitik zum dritten Standbein

Anlässlich des Hauptstadtkongresses 2010 für Medizin und Gesundheit kündigt Springer Medizin eine „Qualitätsinitiative Gesundheitswirtschaft“ an. „Unser Ziel ist es“, so Harm van Maanen, Executive Vice President Springer Medizin, „neben den bereits existierenden und anerkannten Kompetenzfeldern Medizin und Gesundheitspolitik den Bereich Wirtschaft und speziell Gesundheitswirtschaft als dritten Kompetenzbereich auszubauen.“

Als ersten Schritt veröffentlicht Springer Medizin Anfang Mai die erste Ausgabe von Index für die Gesundheitswirtschaft. Einem gemeinsam mit dem renommierten Essener Wirtschaftsforschungsinstitut RWI (Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung) und dem Verlag entwickelten Projekt, das die aktuelle und zukünftige Einschätzung der Akteure der Gesundheitsbranche zu Ertragssituation, Nachfrage- und Preis- sowie Honorarentwicklung erhebt und veröffentlicht. Der Index für die Gesundheitswirtschaft erscheint monatlich als Printmedium in einer Auflage von 7.000 Exemplaren und richtet sich an Entscheider im Gesundheitswesen, Pharmabranche, Krankenhaus, Pflege, Versorgung, Medizintechnik, Politik.

Journalistischer Projektleiter im neuen Kompetenzbereich Gesundheitswirtschaft und Chefredakteur für den Index ist Dr. Uwe K. Preusker, der seit vielen Jahren als Fachjournalist und Publizist im Bereich Gesundheitssystem und Gesundheitswirtschaft tätig ist. Preusker berät Springer Medizin bei der Entwicklung von spezifischen Produkten und Angeboten auf dem Gebiet Gesundheitswirtschaft als auch bei der Integration wirtschaftlicher und gesundheitswirtschaftlicher Themen in bestehende Medien des Verlags.

Für den Herbst 2010 kündigt Springer Medizin in diesem Zusammenhang den Launch eines weiteren Produktes an, das sich speziell an alle Entscheider in der Gesundheitswirtschaft richten wird.
*Aktueller Index zum Download

Das RWI ist eine unabhängige und gemeinnützige Einrichtung der wissenschaftlichen Forschung. Das Institut ist eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland und finanziert sich aus Aufträgen und Zuschüssen öffentlicher Einrichtungen, Mitgliedsbeiträgen und Drittmitteln.

Springer Medizin ist führender Anbieter von Fachinformationen im Gesundheitswesen in Deutschland. Die Produktpalette umfasst Zeitschriften, Zeitungen, Bücher und eine Vielzahl von Online-Angeboten für alle Arztgruppen, Pharmazeuten, Heilberufe und medizinisch interessierte Laien. Wichtige Qualitätsmerkmale aller Verlagsprodukte sind hohe wissenschaftliche Qualität, Fort- und Weiterbildung auf dem neuesten Stand der medizinischen Forschung, sowie exzellente Vernetzung zu wissenschaftlichen Fachgesellschaften, Berufsverbänden, medizinischen Stiftungen, Herausgebern und Fachautoren. Springer Medizin ist Teil von Springer Science+Business Media.

Quelle Pressemitteilung: www.springer-sbm.com (4.05.2010)

· Gelesen: 1296 · heute: 2