«

»

Mai
27
2010

SPIEGEL ONLINE mit eigenem Video-Center für iPad und iPhone

http://www.spiegel.de/video [SPIEGEL-Gruppe-27.05.10] SPIEGEL ONLINE startet ein eigenes Video-Center für iPad, iPhone und iPod touch. Unter der Adresse www.spiegel.de/video werden den Nutzern der Apple-Geräte in einer maßgerecht aufbereiteten Version alle Videos der klassischen Web-Version präsentiert, ohne dass der Adobe Flash Player benötigt wird. Auf der Startseite www.spiegel.de sind die Videos außerdem nahtlos integriert. Sie können durch eine intelligente technische Verknüpfung von dort mit einem Klick gestartet werden, obwohl Apple den im Internet und auch auf SPIEGEL ONLINE für Bewegtbildinhalte gängigen Flash-Player nicht unterstützt.

Das Video-Center wird zum Marktstart des iPad in Deutschland verfügbar sein.

Für SPIEGEL ONLINE arbeitet eine der größten Video-Online-Redaktionen in der Bundesrepublik, die täglich mehr als 30 Beiträge produziert. Das neue Angebot ermöglicht es den Nutzern der Apple-Geräte, ohne Installation einer App und ohne weitere Einrichtungsschritte über die Adresse von SPIEGEL ONLINE auf alle Bewegtbildinhalte von Deutschlands führender Nachrichtenseite zuzugreifen.

Die technologische Basis dafür ist eine Programmierung im Browser-Standard HTML. „Wir setzen damit als eine der ersten großen Websites in Deutschland ein Signal für offene Standards“, sagt Rüdiger Ditz, Chefredakteur von SPIEGEL ONLINE. „Auch für neue Geräteklassen wie Smartphones und Tablet-PCs müssen übergreifende Lösungen gefunden werden, die für die Nutzer einfach zu bedienen sind und die multimediale Welt des Internets reibungslos erschließen. Die Abrufbarkeit von SPIEGEL-ONLINE-Inhalten auf allen technologischen Plattformen ist unser Ziel.“

Quelle Pressemitteilung: www.spiegelgruppe.de (27.05.2010)

· Gelesen: 1979 · heute: 2