«

»

Jul
16
2010

XING Unternehmensprofile: Ab sofort auch für Freelancer sowie in kostenloser Basisversion erhältlich

xing [XING AG-15.07.10] Zusätzliche Möglichkeiten für ein aktives Online-Reputationsmanagement

XING, das größte Business-Netzwerk in Deutschland, bietet ab sofort auch Freiberuflern und Ein-Mann-Unternehmen die Möglichkeit, sich auf XING mit einem Unternehmensprofil zu präsentieren. Die über eine Million auf XING aktiven Freelancer und Ein-Mann-Unternehmen haben damit ab sofort die gleichen Möglichkeiten sich darzustellen, wie Großunternehmen und können so ihre Präsenz und Visibilität im Internet weiter erhöhen.

Zudem bietet XING ab sofort eine kostenlose Basisvariante der Unternehmensprofile an. Durch die professionelle Präsenz in Deutschlands führendem sozialen Business-Netzwerk erreichen Unternehmen wie Freelancer nicht nur Kunden, Auftraggeber und Geschäftspartner auf XING, sondern potenziell alle Internetnutzer, die etwa über eine Suchmaschine nach ihnen suchen.

Erfolgsfaktor Online-Reputation, aktive Steuerung mit den XING Unternehmensprofilen

Helmut Becker, Chief Commercial Officer der XING AG: „Ein guter Ruf im Internet ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für Unternehmen und Freiberufler. Es ist heute selbstverständlich, sich online über Unternehmen und Dienstleister zu informieren. Es reicht aber nicht mehr aus, einfach nur auffindbar zu sein. Vielmehr müssen Unternehmen zum einen dafür sorgen, dass sie dort sind, wo ihre Zielgruppe ist und zum anderen die eigene Reputation aktiv managen. Das wollen wir auch Freiberuflern und Kleinunternehmen auf unkomplizierte Art ermöglichen.“

Dazu führt XING nun – zusätzlich zu den bestehenden kostenpflichtigen Profilversionen „STANDARD“ und „PLUS“ – die kostenfreien „BASIS“-Profile ein. Freiberufler und Unternehmen können sich damit innerhalb der Plattform positionieren und erreichen so die hochattraktive Zielgruppe des Business Netzwerks – laut AGOF internet facts 2010-I erreicht XING in Deutschland über 1,7 Millionen Unique User in der Kategorie der Berufstätigen, die Akademiker sind oder ein monatliches Haushaltsnettoeinkommen von mindestens 3.500 € verfügen. Außerdem sind sie mit ihrem Angebot auch außerhalb der Plattform auffindbar. Somit ist das Unternehmensprofil eine ressourcensparende Alternative zur eigenen Website oder zum Eintrag in ein Branchenverzeichnis. Des weiteren stellt es für Freiberufler und Ein-Mann-Unternehmen eine sinnvolle Ergänzung zum persönlichen XING Mitgliederprofil dar, indem es ihnen die Möglichkeit bietet, ihr eigenes Gewerbe, ihre Dienstleistungen und Projekterfahrungen noch wesentlich deutlicher in den Vordergrund zu stellen. Details und Informationen zur Buchung der neuen Angebote finden sich unter companyprofile.xing.com.

Darüber hinaus wurden auch die kostenpflichtigen STANDARD- und PLUS-Unternehmensprofile in Optik und Struktur weiterentwickelt und garantieren jetzt eine noch höhere Sichtbarkeit auf XING. Wie bisher bieten die PLUS-Profile zudem erweiterte Möglichkeiten wie zum Beispiel das Einstellen von Firmen-Updates, die von den XING-Mitgliedern abonniert werden können. Unternehmen können so eigene Communities mit Followern aufbauen und Kunden, Geschäftspartner, Bewerber und Interessierte über ihre Produkte und Services auf dem Laufenden halten. Auch diese Profilvarianten stehen nun Freiberuflern zur Verfügung.

Quelle Pressemitteilung: www.xing.com (15.07.2010)

· Gelesen: 1468 · heute: 2