«

»

Aug
25
2010

Embedded Software Engineering Kongress 2010

ESE Kongress 2010 [Vogel Business Media-25.08.10] Der dritte Embedded Software Engineering Kongress findet heuer vom 7. bis 9. Dezember statt. Den Besucher erwarten rund 40 Aussteller, 97 hochkarätige Vorträge und 10 Kompaktseminare. Veranstalter sind das Fachmagazin ELEKTRONIKPRAXIS von Vogel Business Media, Würzburg, und die MicroConsult Microelectronics Consulting & Training GmbH, München. Das Programm umfasst aktuelle Sonderthemen wie Green Software, Agility und ISO 26262.

„Sehr schnell haben die Teilnehmer gespürt, dass es sich hier um eine Veranstaltung handelt, die mehr einem Familientreffen ähnelt als einem steifen Business Meeting“ kommentiert Johann Wiesböck, Publisher und Chefredakteur ELEKTRONIKPRAXIS“, den Erfolg des ESE Kongresses: „Was diese Familie verbindet ist das Ziel, gute Software zu entwickeln.“

Ab sofort können sich Besucher unter www.ese-kongress.de ausführlich über Referenten sowie Inhalte informieren und anmelden. Bis zum 29. Oktober gelten Frühbucherpreise. (Twitter: twitter.com/esoftwarenews)

Aktuelles Wissen von Modellierung bist Test und Management
Für das Programm 2010 engagieren sich Experten führender Betriebssystem- und Toolhersteller, Fachleute aus Ingenieurbüros, Engineering Dienstleister, erfahrene Trainer, zahlreiche Vertreter und Professoren aus Instituten und Hochschulen sowie Entwicklungsexperten und Projektleiter aus der Industrie.

An den drei einzeln buchbaren Kongresstagen können die Teilnehmer ihr Wissen in vielen Themen aktualisieren: Architektur & Prozesse, Modellierung, Implementierung, Echtzeit und RTOS, Open Source, Multicore, Sicherheitskritisches Software-Design, GUI-Entwicklung, Modellierung & Test, Test & Qualität, Projektmanagement und Managementwissen.

Aktuelle Themen sind z.B. eine Vortragsreihe zu energieeffizienter Software und Vorträge zu agilen Vorgehensmodellen. Entwickler aus der Automotive-Branche können sich ferner in einer eigenen Vortragsreihe zum neuen Standard für funktionale Sicherheit ISO 26262 fitt machen. Geladen sind Referenten von TÜV Nord, Robert Bosch und der TU München.

Keynote: Ehemaliger Airbus-Manager über komplexe Software-Systemen
Die Keynote 2010 lautet „Embedded Systeme in der Luftfahrt: Sicherheit und Integrität im Zeichen hoher Komplexität“. Der ehemalige Airbus-Manager Henning Butz berichtet, wie der Flugzeugbau die Anforderungen der Interoperabilität komplexer, dynamischer Systeme meistert und sich für zukünftige Herausforderungen und Chancen vorbereitet. Er liefert damit Anregungen und Impulse für alle, die komplexe Embedded-Systeme „zum fliegen“ bekommen wollen.

Elektronikpraxis ist eines der führenden Fachmagazine in der Elektronikbranche und berichtet 14-tägig über das aktuelle Geschehen sowie über neue Produkte, Technologien und Entwicklungsverfahren. Zielgruppe sind alle Profis, die Elektronik national oder international entwickeln, produzieren und vertreiben. Fach- und Führungskräfte erhalten über die crossmedialen Kanäle des Fachmagazins, seinen Sonderheften und Reports, Veranstaltungen sowie dem Onlineportal www.elektronikpraxis.de nützliche Inhalte, die konkrete Lösungen für die tägliche Aufgaben liefern. Das Stammhaus Vogel Business Media ist einer der führenden deutschen Fachinformationsanbieter mit rund 100 Fachzeitschriften und 60 Webseiten sowie zahlreichen internationalen Aktivitäten. Hauptsitz ist Würzburg.

Quelle Pressemitteilung: www.vogel-media.de (25.08.2010)

· Gelesen: 2421 · heute: 2