«

»

Sep
01
2010

Medienbote stellt Erscheinen ein

Medienbote [Medienbote-1.09.10] Alle Artikel gratis im Internet

Der Medienbote verabschiedet sich: Sechs Jahre nach der Erstausgabe am 1. September 2004 stellt der Branchendienst zum 31. August 2010 sein Erscheinen ein. Die Ausgabe 959 von vergangener Woche war die letzte Ausgabe.

„Es hat mir viel Freude bereitet, mit dem Medienboten erfolgreich eine neue Fachpublikation über elektronische Medien und neue Märkte aufzubauen und als renommierten Branchendienst in die schwarzen Zahlen zu führen“, sagte Chefredakteur und Herausgeber Dr. Jörn Krieger. „Nach sechs Jahren und fast 1.000 Ausgaben ist für mich die Zeit gekommen, neue Wege zu gehen. Ich werde wieder als freier Journalist für die Medienfachpresse im In- und Ausland arbeiten.“

Die Marke Medienbote könnte eines Tages wieder auferstehen. „Trotz verschiedener Angebote habe ich mich gegen einen Verkauf des Medienboten entschieden, um Konzept, Marke und Webseite für künftige neue Ideen offen zu halten“, erklärte Dr. Krieger. „Ich danke allen Abonnenten und Werbekunden für ihr Vertrauen und ihre Treue und freue mich auf neue Projekte.“

Die Abonnenten des Medienboten erhalten während der Restlaufzeit ihres Abonnements das renommierte Branchenmagazin kress report per Post, das sie 14-täglich über alle Neuigkeiten aus der Medienbranche informiert.

Die mehr als 21.300 Artikel, die im Medienboten erschienen sind, können ab sofort kostenfrei in voller Länge auf der Webseite www.medienbote.de abgerufen werden.

Quelle Pressemitteilung: www.medienbote.de (1.09.2010)

· Gelesen: 1642 · heute: 2