«

»

Dez
12
2010

Thieme bietet Online-Fachcommunity für Gastroenterologen

gastro-community [Georg Thieme Verlag KG-10.12.10] Erfahrungsaustausch erwünscht

Stuttgart, Dezember 2010 – Der Georg Thieme Verlag, Stuttgart hat eine Online-Fachcommunity eingerichtet, in der Mediziner über gastroenterologische Themen diskutieren können. Unter www.thieme.de/gastro-community haben Ärzte aus Klinik und Praxis die Möglichkeit, schnell und effizient Erfahrungen auszutauschen und sich bei Bedarf Rat zu holen. Ziel der Fachcommunity für Gastroenterologen ist es, das individuelle Wissen deutschsprachiger Gastroenterologen für Kollegen verfügbar zu machen.

Die Fachcommunity wurde in enger Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen e. V. (DGVS) entwickelt.

Für Mediziner war der Erfahrungsaustausch untereinander bisher meist auf persönliche Gespräche, Seminare oder Kongressbesuche begrenzt. Medizinische Gesprächsrunden im Internet, so genannte Communitys, schaffen die Möglichkeit, unmittelbar am Wissen der Kollegen teilzuhaben und offene Fragen mit ihnen zu diskutieren. Die Fachcommunity für Gastroenterologen setzt dabei auf Qualität. Verlag und Gesellschaft arbeiten eng zusammen. „Wir wollen strukturelle Bedingungen für hochwertige fachliche Diskussionen schaffen“, so Dr. Wolfram Wiegers, Verlagsbereichsleiter bei Thieme und Mitinitiator der Fachcommunity für Gastroenterologen.
Anmeldung ist kostenlos

Das Angebot richtet sich nicht nur an Gastroenterologen, sondern an alle Ärzte, die mit Themen des Stoffwechsels und Verdauungstraktes in Klinik oder Praxis konfrontiert werden. Jeder Arzt kann sich kostenlos anmelden. Anschließend hat er die Möglichkeit, in verschiedenen Foren und Fachgruppen Fragen zu stellen, Umfragen zu starten oder von seinen Erfahrungen zu berichten. Moderatoren lesen mit und koordinieren, wenn nötig, die Diskussionen.

Darüber hinaus sind unter www.thieme.de/gastro-community Beiträge aus der „Zeitschrift für Gastroenterologie“ (Georg Thieme Verlag) publiziert und zur Diskussion freigegeben. „Die Fachcommunity erweitert so die Feedbackmöglichkeit der Leser. Bisher gab es nur den Leserbrief. Jetzt kann man über einen Artikel mit guten Argumenten eine richtig lebhafte Diskussion unter Kollegen auslösen“, erklärt Wiegers.

Weitere Services“ ergänzen das Angebot, das regelmäßig aktualisiert wird. Im „Download der Woche“ zum Beispiel können Nutzer jeweils einen Artikel aus verschiedenen Thieme Fachzeitschriften kostenfrei herunterladen. Auf der Unterseite der DGVS sind unter anderem Veranstaltungshinweise und die Leitlinien der Gesellschaft einsehbar.

Quelle Pressemitteilung: www.thieme.de (10.12.2010)

· Gelesen: 1979 · heute: 2