«

»

Jan
10
2011

Springer verlegt ab 2011 zwei Fachjournale für die Französische Gesellschaft für Wiederbelebung (SRLF)

Annals of Intensive Care [Springer Science+Business Media-10.01.11] Die französische Fachgesellschaft Société de réanimation de langue francaise (SRLF) verlegt seit Beginn des Jahres zwei Wissenschaftsjournale bei Springer: Die bislang bei Elsevier publizierte Fachzeitschrift Réanimation sowie eine völlig neue, englischsprachige Open Access-Zeitschrift mit dem Titel Annals of Intensive Care (AIC).

Das Fachjournal Réanimation wird nach wie vor Übersichtsartikel zu wichtigen Beiträgen für die Aus- und Weiterbildung von Ärzten liefern, die sich mit einer optimalen Versorgung durch Reanimationsmaßnahmen befassen. Neu ist, dass auch Originalartikel aus dem Fachgebiet publiziert werden. Das französischsprachige Journal erscheint alle zwei Monate und kann ganz herkömmlich abonniert werden.

Die Zusammenarbeit haben beide Partner genutzt, um eine weitere neue Zeitschrift für den Fachbereich der Intensivmedizin herauszubringen: Annals of Intensive Care, eine englischsprachige Open Access-Zeitschrift, die ausschließlich online erscheint und in vollem Umfang für jedermann frei verfügbar sein wird. Die Fachgesellschaft SRLF sieht darin eine ideale Gelegenheit, um die wissenschaftlichen Arbeiten von Notfallmedizinern aus frankophonen Ländern und die Ziele des Fachverbands auf internationaler Ebene sichtbar darzustellen.

„Wir haben uns gefreut, dass Springer mit einem solchen Konzept auf uns zugekommen ist. Wir können dadurch unsere Ziele für die Weiterbildung auf Französisch weiter verfolgen und gleichzeitig – dank der neuen englischsprachigen Open Access-Zeitschrift – die wissenschaftlichen Arbeiten der französischsprachigen Notfallmediziner besser verbreiten“, sagt Jean Reignier, Vorsitzender der Fachgesellschaft SRLF.

„Die Zusammenarbeit mit SRLF bedeutet für unser bereits gut ausgebautes Programm in Frankreich und international eine wertvolle Bereicherung und unterstreicht die zentrale Rolle von Springer als Verlag auf diesem Fachgebiet. Diese Annäherung verlief ganz selbstverständlich, denn zahlreiche unserer Autoren sind Mitglieder von SRLF und einige sogar bereits Hauptherausgeber von Zeitschrif-ten oder Buchreihen. Die Zeitschriften werden von diesem Synergieeffekt profitieren“, sagt Guido Zosimo-Landolfo, CEO des Springer-Verlags in Frankreich.

Mit der neuen Publikation der französischen Fachgesellschaft kann der Wissenschaftsverlag seine im Sommer gestartete Open Access Initiative unter dem Namen SpringerOpen weiter ausbauen. Die Zeitschriften von SpringerOpen werden unter der Creative Commons Attribution License veröffentlicht, die eine freie Verbreitung urheberrechtlich geschützter Inhalte möglich macht. Springer hat dieser Regelung zufolge keine exklusiven Verwertungsrechte.

Die französische wissenschaftliche Fachgesellschaft Société de réanimation de langue francaise wurde 1971 gegründet. Ihre Aufgaben sieht sie in der ständigen Aus- und Weiterbildung der Fachärzte, in der klinischen Forschung und der Auswertung und Überwachung von Wiederbelebungsstandards in Krankenhäusern.

Springer ist ein international führender Wissenschaftsverlag, der hochwertige Inhalte in innovativen Informationsprodukten und Dienstleistungen publiziert. Springer ist Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media und publiziert nahezu 500 Zeitschriften für wissenschaftliche Gesellschaften und Berufsverbände. Im Bereich Science, Technology, Medicine (STM) veröffentlicht das Unternehmen jährlich etwa 2.000 Fachjournale, mehr als 6.500 neue Bücher und die weltweit umfangreichste eBook Collection. Mit rund 5.000 Mitarbeitern hat die Gruppe Nieder-lassungen in über 20 Ländern in Europa, den USA und Asien.

Réanimation
ISSN: 1624-0693 (Print)
ISSN: 1951-6959 (Online)
Annals of Intensive Care (AIC)
ISSN : 2110-5820 (Online)

Quelle Pressemitteilung: www.springer-sbm.com (10.01.2011)

· Gelesen: 2234 · heute: 2