«

»

Mrz
15
2011

Neuer Shop für „Mein Schöner Garten“

MEIN SCHÖNER GARTEN SHOP [TOMORROW FOCUS AG-14.03.11] Das Online-Gartencenter von Europas größtem Gartenmagazin erscheint mit komplett neuer Internetpräsenz: MEIN SCHÖNER GARTEN SHOP bietet Gartenfreunden ein breites Sortiment rund um das Thema Garten auf einen Blick. Der von TFT in Zusammenarbeit mit der Tradebyte Software GmbH realisierte Marktplatz bündelt die umfassenden Angebote aus einer Vielzahl von renommierten Garten-Shops.

So können Kunden übersichtlich Lieblingsartikel von mehreren Partnern vergleichen, auswählen und in nur einem Bestellvorgang kaufen: Einfach, sicher und bequem.

Der Erfolg von garten-arkaden.de wird damit nicht nur in neuem Look und mit verändertem Konzept, sondern auch unter neuer Adresse, http://shop.mein-schoener-garten.de, fortgeführt. „Mit der Namensänderung von GARTEN-ARKADEN in MEIN SCHÖNER GARTEN SHOP wollen wir das große Vertrauen in die Marke MEIN SCHÖNER GARTEN noch stärker in unser Online-Gartencenter einfließen lassen. Hierfür haben wir vor allem die Nutzerführung und Übersichtlichkeit über das gesamte Sortiment verbessert.

Das Angebot ist somit noch attraktiver und unsere Kunden können jetzt ganz unkompliziert bei mehreren unserer Partner gleichzeitig einkaufen. Zusätzlich bieten wir unseren mehr als 140.000 registrierten Community-Mitgliedern bei mein-schoener-garten.de jetzt auch die Möglichkeit, mit ihrem bereits bestehenden Profil ihren Einkauf ohne Umwege abzuschließen“, so Kerstin Schiefelbein, Head of Digital der Burda Medien Park Verlage.

Ziel ist es, durch die neuen technischen Möglichkeiten, die das überarbeitete Konzept von MEIN SCHÖNER GARTEN SHOP eröffnet, jetzt auch das Partnernetzwerk umfangreich auszubauen, und so das Sortiment deutlich zu vergrößern und den Garten-Marktplatz im Internet weiter zu etablieren. „Das große Interesse von vielen Spezialanbietern und kompetenten Garten-Shops können wir durch eine professionelle Partnermanagementlösung im Hintergrund besser bewältigen und neue Partner schneller und unkomplizierter integrieren.“ erklärt Kerstin Schiefelbein.

Quelle Pressemitteilung: www.tomorrow-focus.de (14.03.2011)

· Gelesen: 1823 · heute: 3