«

»

Mrz
26
2011

Die Zukunft des Web Contents: MEDIEN.NRW prämiert innovativstes Content-Startup aus NRW

Zukunft der Netzinhalte [MEDIEN.NRW-12.11.11] Eine neue Generation von Internetnutzern ist auf dem Vormarsch, für die Inhalte wichtiger als die Technik dahinter ist. So lautet die These von Journalist und Berater Thomas Knüwer, der beim 4. Cologne Web Content Forum die Eröffnungsrede halten wird. Unter dem Motto „It´s time to kiss the future“ treffen sich am 31. März Medienschaffende, Content-Experten und PR-Verantwortliche, um über die Zukunft der Netzinhalte zu diskutieren.

Zusätzlich verleiht eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. den eco Content Star in drei Kategorien. MEDIEN.NRW prämiert das innovativste „Content-Startup“ aus NRW.

In den ersten zehn Jahren des Internet war dessen Entwicklung vor allem durch die Technik getrieben. Doch jetzt gewinnen Inhalte immer mehr an Bedeutung – so die These von Journalist und Berater Thomas Knüwer. In seiner Keynote zur Eröffnung des 4. Cologne Web Content Forums geht er noch einen Schritt weiter und erklärt, warum Inhalte „die Welt verändern“. Besucher der Veranstaltung dürfen sich auf spannende Vorträge und Diskussionen freuen. Erstmalig zeichnet eco Anbieter, die sich besonders um Internetinhalte verdient gemacht haben, mit einem eigenen Preis aus. So wird der „eco Content Star“ für Plattformen, Formate und Start-ups vergeben.

Nominiert in der Kategorie „Content-Plattform“ sind:
Codex Sinaitecus
laut.fm
ZEIT Online

Den Preis für das beste „Content-Format“ machen diese Nominierten unter sich aus:
clixoom.de
Deutsche Welle – Mission Berlin
Simpleshow

MEDIEN.NRW lobt zusätzlich einen besonderen Preis aus: Das innovativste „Content-Startup“ aus NRW, das beim Elevator Pitch den höchsten Rang erzielt, erhält im Rahmen einer internationalen Veranstaltung von MEDIEN.NRW im Herbst 2011 die Chance, sich vor einem hochkarätig besetzten Gremium aus Investoren und Experten zu präsentieren. Weiterhin wird das Startup durch MEDIEN.NRW und Partner darin unterstützt, sich am Standort zu vernetzen.

Insgesamt acht Unternehmer werden sich und ihr Konzept live in dem Elevator Pitch präsentieren. Neben dem Publikum müssen sie sich dabei der Jury, bestehend aus Jörg Binnenbrücker (Geschäftsführer DuMont Venture Holding), Ibrahim Evsan (Buchautor und Founder & Managing Director United Prototype), Alexander Hüsing (Chefredakteur deutsche-startups.de) sowie Harald Summa (Geschäftsführer eco), stellen.

Ausgewählt wurden die folgenden Unternehmen:
content.de AG
Das Eventblog
favsol GmbH
freejeenee.com
frents GmbH
JUSMEUM GmbH
poiin – lootogo UG,
Seeding-Films-Zentrum für Medienkommunikation e.K

Das 4. Cologne Web Content Forum findet am 31. März 2011 von 09.30 bis 21.00 Uhr in Köln statt. Die komplette Agenda und weitere Informationen samt Anmeldemöglichkeit gibt es im Netz unter
http://webcontentforum.de.

Quelle Pressemitteilung: http://medien.nrw.de (25.03.2011)

· Gelesen: 1983 · heute: 3