«

»

Apr
01
2011

Vieweg+Teubner feiert seine Verlagsgeschichte

425 Jahre bewegte Technik [Vieweg+Teubner-31.03.11] 425 Jahre bewegte Technik | Eröffnung des Jubiläumsjahres auf der Hannover Messe Industrie

Mit der „schönen Literatur“ auf der einen und Geisteswissenschaften und Philologie auf der anderen Seite hat alles angefangen. Der eine startete sein Geschäft 1786 in Braunschweig, der andere 1811 in Leipzig. Was Friedrich Vieweg und Benedictus Gotthelf Teubner verbindet, ist die Faszination Verlag: Seit drei Jahren laufen die Geschäfte der beiden Traditionshäuser unter der gemeinsamen Verlags-Marke Vieweg+Teubner der Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH.

Auf der Hannover Messe Industrie startet der Marktführer für technische Fachinformationen in Deutschland jetzt sein Jubiläumsjahr unter dem Motto „425 Jahre bewegte Technik“.

Blickt man auf die Geschichte der beiden Verlage, so finden sich große Namen unter den Autoren: Marie Curie, Max Planck, Werner Heisenberg – neben Albert Einsteins „Allgemeiner Relativitätstheorie“ hat Vieweg das Werk von mehr als 30 Nobelpreisträgern veröffentlicht. Auch bei Teubner standen renommierte Wissenschaftler wie Felix Klein, Hermann Weyl, David Hilbert und Hermann Minkowski unter Vertrag. Heute umfasst das Programm von Vieweg+Teubner ein vielfältiges Fachmedien-Angebot in den Bereichen Bauwesen | Elektrotechnik | Informatik – IT | Maschinenbau – Kraftfahrzeugtechnik | Mathematik | Naturwissenschaften sowie Energie + Umwelt.

Als Anbieter von Lehrbüchern ist der Vieweg+Teubner Verlag besonders erfolgreich. Parallel zur Verlags-Neugründung im April 2008 konnte ein seltenes Ereignis gefeiert werden. Die Reihe „Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler“ von Autor Lothar Papula hatte innerhalb von 25 Jahren eine Gesamtauflage von 1.000.000 Exemplaren erreicht. 2011 gibt es nun erneut Anlass zu feiern. Das Lehr- und Lernsystem „Maschinenelemente“, besser bekannt als der Roloff/Matek, hat sich ebenfalls über 1.000.000 mal verkauft. „Die Didaktik unserer Lehrbücher wird von Ingenieuren für Ingenieure entwickelt. Der Erfolgsschlüssel des Roloff/Matek liegt in dem sehr breiten Einsatzfeld, von Fachschulen für Technik, über alle Hochschularten bis hin zu Ingenieuren wird das Gesamtwerk oder auch nur Teile davon erworben“, erklärt Cheflektor Thomas Zipsner den Erfolg der Lehrbücher von Vieweg+Teubner. Zum Semester-Start im Herbst wird eine Jubiläums-Ausgabe des Roloff/Matek-Pakets erscheinen.

Weitere Informationen:
www.viewegteubner.de

Besuchen Sie uns vom 04. – 08. April 2011 auf der HMI: Halle 2 | Stand C 40

Quelle Pressemitteilung: www.viewegteubner.de (31.03.2011)

· Gelesen: 2479 · heute: 2