«

»

Apr
14
2011

FOCUS gelingt Comeback

FOCUS [Hubert Burda Media-14.04.11] FOCUS hat die Trendwende am Kiosk geschafft: Im ersten Quartal 2011 erzielte das Nachrichtenmagazin einen Einzelverkauf von 151.202 Exemplaren und damit ein Wachstum von 27,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Dank dieses Erfolges – dem höchsten Einzelverkaufs-Zuwachs seit Gründung des Magazins 1993 – legte FOCUS auch im Gesamtverkauf um 2,9 Prozent gegenüber Vorjahr zu und setzte 604.868 Exemplare pro Ausgabe ab.

„Das Comeback von FOCUS am Kiosk ist eindrucksvoller Beleg für die ungebrochene Faszination gedruckter Medien. Erfolg beginnt damit, dass man angriffslustig und selbstbewusst in den Markt geht“, so Philipp Welte, Verlagsvorstand Hubert Burda Media und Geschäftsführer der Burda News Group.

Die Chefredakteure Uli Baur und Dr. Wolfram Weimer setzen seit Oktober 2010 gemeinsam auf klare Positionierung in politisch wie gesellschaftlich relevanten Themen. Starke Wirkung im Markt erzielte FOCUS mit seiner Marketingstrategie zum 18. Geburtstag des Magazins (s. PM vom 9. Januar 2011). Allein die Jubiläums-Ausgabe, die zu einem Sonderpreis von 1,- Euro verkauft wurde, war ein herausragender Vertriebserfolg: FOCUS lag im Einzelverkauf zum ersten Mal in der Geschichte der beiden Magazine über dem „Spiegel“. Damals war FOCUS – Heftfolge 03/11 – bereits am Montagabend vergriffen und musste nachgedruckt werden; insgesamt wurde der Jubiläums-FOCUS 861.700 Mal verkauft.

Quelle Pressemitteilung: www.burda.de (14.04.2011)

· Gelesen: 1762 · heute: 2