«

»

Apr
26
2011

Springer übernimmt französische Fachzeitschrift RTS für Verkehr- und Transportsicherheit

RTS - Recherche Transports Sécurité [Springer Science+Business Media-26.04.11] Internationales Vertriebsnetz bietet größere Leserschaft und Verbreitung

Soeben erschien die französischsprachige Fachzeitschrift RTS – Recherche Transports Sécurité erstmals bei Springer. Sie ist das Publikationsorgan des wissenschaftlichen Instituts IFSTTAR (Institut français des sciences et technologies des transports, de l’aménagement et des réseaux) und erschien bislang im Verlag Lavoisier.

Das vierteljährlich erscheinende Fachjournal RTS- Recherche Transports Sécurité will seine Stellung als bedeutendes Informationsmedium im Bereich Transport- und Verkehr ausbauen. RTS versteht sich als wichtige Plattform für die Veröffentlichung von Arbeiten der Grundlagen- und angewandten Forschung sowie praxisbezogener Beiträge. Autoren können ab sofort ihre Artikel über ein elektronisches Manuskriptsystem einreichen und den jeweiligen Stand ihrer Publikation über http://www.editorialmanager.com/rtse/ verfolgen.

Springer und die Fachgesellschaft IFFSTAR haben mit dieser Kooperation ihre Partnerschaft ausgebaut, die bereits seit 2009 besteht. Damals gründete Springer das englischsprachige Journal ETRR – European Transport Research Review, an dem auch IFFSTAR beteiligt ist. RTS wird von dieser Zusammenarbeit stark profitieren, denn dank der gut vernetzten Vertriebs-strukturen bei Springer wird das Journal seine Leserschaft ausbauen können und in der interna-tionalen francophonen Forschungsgemeinde eine noch größere Verbreitung finden.

IFSTTAR (Institut français des sciences et technologies des transports, de l’aménagement et des réseaux, www.ifsttar.fr), ist ein öffentliches Forschungsinstitut (EPST). Es untersteht glei-chermaßen dem Ministerium für Umwelt und Transport sowie dem Forschungsministerium. IFSTTAR ist aus dem Zusammenschluss des staatlichen Forschungsinstituts für Transport und Verkehrssicherheit (INRETS) sowie dem Zentralinstitut für Brücken- und Straßenbau (LCPC) hervorgegangen.

Springer ist ein international führender Wissenschaftsverlag, der hochwer-tige Inhalte in innovativen Informationsprodukten und Dienstleistungen publiziert. Springer ist Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media und veröffentlicht nahezu 500 Zeitschriften für wissenschaftliche Gesellschaften und Berufsverbände. Im Bereich Science, Technology, Medicine (STM) veröffentlicht das Unternehmen jährlich etwa 2.000 Fachjournale, mehr als 6.500 neue Bücher und die weltweit umfangreichste eBook Collection. Mit rund 5.000 Mitarbeitern hat die Gruppe Niederlassungen in über 20 Ländern in Europa, den USA und Asien.

Quelle Pressemitteilung: www.springer-sbm.com (26.04.2011)

· Gelesen: 2050 · heute: 3