«

»

Mai
03
2011

Neu im Netz: Web-Special zur ARD-Themenwoche „Der mobile Mensch“

Der mobile Mensch [Südwestrundfunk-3.05.10] themenwoche.ard.de bietet bis 3. Juni Informationen, Diskussionen und Interaktives

Unter dem Titel „Der mobile Mensch“ widmet die ARD unter Federführung des SWR vom 22. bis 27. Mai dem Thema „Mobilität“ eine ganze Themenwoche. Unter themenwoche.ard.de ist schon jetzt das ergänzende Online-Angebot gestartet.

Bis 3. Juni informieren auf der Internet-Plattform Wissenschaftler und ARD-Experten über Themen, die sich mit unserem täglichen mobilen Alltag beschäftigen, wagen sie einen Blick in die Zukunft und laden zur interaktiven Diskussion ein.

Wer genießt die Freiheiten, die die mobile Gesellschaft bietet? Wer leidet unter dem Druck der Mobilität? Wie wird unsere Zukunft aussehen, wenn das Öl zu Ende ist? Mit welchen Konzepten kann man Mobilität in der Zukunft sicherstellen? Das sind einige der Fragen, über die auf themenwoche.ard.de informiert und diskutiert wird. Wissenschaftler erklären, warum Pendeln für den Menschen purer Stress und aktive Bewegung so wichtig ist. Wie viel Ruhe braucht der mobile Mensch in einem eng getakteten Alltag? Werden der Flug in den Sommerurlaub, das billige T-Shirt aus China und die Fernbeziehung München-Berlin künftig noch selbstverständlich sein?

Wie oft gehe ich täglich zu Fuß, wie häufig steige ich im Jahr in die Bahn oder das Flugzeug? Eine interaktive Mobilitätspyramide bietet die Möglichkeit, den eigenen mobilen Alltag auf den Prüfstand zu stellen. Sie macht deutlich, dass schon kleine Änderungen im alltäglichen Leben die Gesundheit fördern, das Klima schonen und die Lebensqualität im eigenen Umfeld verbessern.

themenwoche.ard.de geht auch auf Spurensuche: Auf welchem Teil der Weltkugel waren oder sind die Nutzer unterwegs? Die Internetseite bietet die Möglichkeit, Fotos hochzuladen – von einem Ort, an dem man seine „Fußspuren“ hinterlassen hat. Einziges Kriterium: Der Fuß muss auf dem Foto zu sehen sein. Die Aufnahmeorte der Bilder werden auf einer Weltkarte markiert.

Eine andere, ungewollte Art, seine „Fußspuren“ zu hinterlassen, findet sich im Internet – oft ohne die Kenntnis der Nutzer. Eine Infografik zeigt auf, wie das Netz unsere Mobilität im Internet nachverfolgt und speichert. Sie zeigt die Möglichkeiten und Gefahren virtueller Mobilität auf.

Außerdem bietet die Internetseite Informationen zu allen Fernseh- und Radio-Sendungen der ARD-Themenwoche und die Möglichkeit Sendungen im Nachhinein abzurufen. Und natürlich gibt es unter mobil.themenwoche.ard.de auch ein mobiles Angebot zur ARD-Themenwoche.

Quelle Pressemitteilung: www.swr.de (3.05.2011)

Artikel wurde auf Google gesucht mit:

  • webspecial definition
· Gelesen: 2455 · heute: 2