«

»

Mai
06
2011

»LandIDEE« erscheint auch in den Niederlanden

LandIDEE [GeraNova Bruckmann-5.05.11] Die »LandIDEE« erscheint ab sofort auch in den Niederlanden. Das Lebensartmagazin kommt als niederländische Lizenzausgabe des deutschen Titels auf den Markt. Die deutsche »LandIDEE« hatte der Gong Verlag, der zur WAZ Mediengruppe gehört, in Zusammenarbeit mit dem Verlagshaus GeraNova Bruckmann im August 2009 an den Kiosk gebracht.

Die niederländische Ausgabe wird vom Verlag Vipmedia Publishing & Services herausgegeben. Chefredakteurin ist Jaqueline Leenders.

Das Magazin besticht wie seine deutsche Schwester durch eine edle Aufmachung, zahlreiche großformatige Fotos und die Liebe zum Detail. Thema der ersten Ausgabe ist unter anderem das Wohnen auf dem Lande. Eine mehrseitige Reportage erzählt vom Leben und Arbeiten auf dem Bauernhof »De Buytenhof« in der Nähe von Rotterdam. Hier kann man sich tageweise als „Aushilfsbauer“ versuchen. Eine gesamte Rubrik ist dem Thema »Ländliche Apotheke« gewidmet. Leser erfahren unter anderem, welche natürlichen Arzneimittel man aus Erdbeeren herstellen kann, und welche Tricks bei Heuschnupfen helfen. Außerdem geht es um die Haltung von Hühnern im eigenen Garten. Die erste niederländische »LandIDEE« hat 130 Seiten Umfang und kostet 4,95 Euro. Die Zeitschrift erscheint viermal jährlich, zum Start mit einer Druckauflage von 60.000 Exemplaren.

„Wir denken, dass wir aufgrund unseres eigenständigen Konzepts ebenso gut in Holland bestehen können, wie wir uns in Deutschland behaupten konnten“, sagt Clemens Schüssler, geschäftsführender Gesellschafter des Verlagshauses GeraNova Bruckmann. Die deutsche „LandIDEE“ gehört regelmäßig zu den größten Auflagengewinnern des Segments: Allein im ersten Quartal 2011 legte das Magazin laut IVW um gut 81.000 auf 196.342 Exemplare zu und verzeichnete damit ein Plus von 71 Prozent.

 

Quelle Pressemitteilung: www.verlagshaus.de (5.05.2011)

· Gelesen: 1909 · heute: 2