«

»

Mai
11
2011

WAZ Mediengruppe bringt NRW-Tageszeitungen aufs iPad

WAZ-ZeitungsKiosk [WAZ Mediengruppe-11.05.11] Der „ZeitungsKiosk“ bietet Nachrichten von WAZ, NRZ, WR, WP und IKZ als ePaper. Für einen Preis können Nutzer alle Lokalausgaben ihres Titels abrufen

Leserinnen und Leser der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (WAZ), „Neuen Ruhr / Neuen Rhein Zeitung“ (NRZ), „Westfälischen Rundschau“ (WR), „Westfalenpost“ (WP) und des „Iserlohner Kreis-Anzeigers“ (IKZ) können ihre Tageszeitung ab sofort auch als ePaper beziehen: Mit der neuen iPad-App „ZeitungsKiosk“ lassen sich Lokal- und Weltnachrichten, Sportberichte und Reportagen sowie der Rubrikenmarkt von WAZ, NRZ, WR, WP und IKZ bequem auf dem Tablet-PC abrufen.

Die Inhalte der gedruckten NRW-Titel der WAZ Mediengruppe werden dabei 1:1 auf dem Bildschirm dargestellt.

„Dank dieses neuen Services brauchen Leser auch im Urlaub oder unterwegs nicht auf ihre
Zeitung zu verzichten“, erklärt Erik Peper, Geschäftsführer WAZ NewMedia und zuständig
für den Onlinebereich der WAZ Mediengruppe. Ab sechs Uhr morgens, von Montag bis Samstag, können Abonnenten der eZeitung die aktuelle Berichterstattung gleich aus allen Städten des jeweiligen Verbreitungsgebiets verfolgen: Ohne zusätzliche Kosten navigieren sie jeweils durch alle 35 Lokalausgaben der WAZ, 17 der NRZ, 24 der WR, 15 der WP und zwei des IKZ und erhalten so aktuelle Informationen aus ihren Nachbar- und Lieblingsstädten. Die App bietet außerdem ein umfangreiches Archiv und eine „Teilen“-Funktion: Besonders spannende Berichte und Meldungen lassen sich direkt als pdf-Dokument per Mail verschicken. Exklusiver Werbepartner zum Start der App ist
der Essener Chemiekonzern Evonik.

„Mit der neuen App wird die gesamte Zeitung mobil“, erklärt Erik Peper. „Wir geben dem
modernen Leser eine weitere Möglichkeit, unsere hochwertigen journalistischen Inhalte
abzurufen.“

Die iPad-App kann 14 Tage lang kostenlos getestet und anschließend als Monats- (14,99
Euro) oder Dreimonatsabo (37,99 Euro) gebucht werden. Auch ein Einzelabruf zu je 0,79
Euro ist möglich. Alle Lokalausgaben sind dabei jeweils inklusive. Ein besonderes Angebot
gibt es für die Stammleser der Print-Ausgaben von WAZ, NRZ, WR, WP und IKZ: Beim
Abschluss eines Monats- oder eines Dreimonatsabos zahlen Abonnenten für den Abruf ihrer Zeitung als ePaper nur die Hälfte.

Weitere Informationen unter derwesten.de/app.

Quelle Pressemitteilung: www.waz-mediengruppe.de (11.05.2011)

Artikel wurde auf Google gesucht mit:

  • waz epaper
  • waz ebook
  • nrz epaper
  • waz als ebook
  • westfälische rundschau epaper
  • wr epaper
· Gelesen: 7564 · heute: 3