«

»

Mai
27
2011

WAZ Mediengruppe verkauft serbische Kioskkette Štampa Sistem

WAZ Mediengruppe [WAZ Mediengruppe-26.05.11] Nach den erfolgreichen Verkäufen ihrer Beteiligungen in Bulgarien und Rumänien hat die WAZ Mediengruppe nun ihren ersten Verkauf in Serbien vollzogen: Die führende Kioskkette Štampa Sistem wurde vom serbischen Lebensmittelproduzenten Centroproizvod übernommen. Über den Kaufpreis haben beide Partner Stillschweigen vereinbart.

„Der erfolgreiche Verkauf von Štampa Sistem zeigt, dass wir die angekündigte Strategie, uns schrittweise aus Serbien zurückzuziehen, konsequent umsetzen“, sagt WAZ-Geschäftsführer Bodo Hombach. In einem Zeitungsinterview vom 2. August 2010 hatte Bodo Hombach die Rahmenbedingungen für das Südosteuropa-Geschäft des Hauses beschrieben: „Wir sind in Südosteuropa nur dann zu Verkäufen bereit, wenn die Konditionen stimmen. Wir können, aber müssen nicht verkaufen. Diese Freiheit führt dazu, dass wir es dann tun, wenn es profitabel ist.“

Die WAZ Mediengruppe hatte Štampa Sistem seit der Übernahme im Jahr 2008 zur führenden Kioskkette in Serbien ausgebaut. Das Unternehmen betreibt mehr als 500 klassische Kioske sowie rund 50 Convenience-Stores. Jede Verkaufsstelle hat rund 600 Magazine und Zeitungen im Angebot. Die Geschäfte sind hauptsächlich im Stadtgebiet Belgrad vertreten.

Stark ist Štampa Sistem zudem in der Autonomen Provinz Vojvodina. Rund 1800 Štampa-Mitarbeiter bedienen täglich mehr als 160.000 Kunden.

Quelle Pressemitteilung: www.waz-mediengruppe.de (26.05.2011)

· Gelesen: 2799 · heute: 2