«

»

Jun
01
2011

Computerspiel „Netzwerk-Star“ unter www.netzwerkstar.de online

Netzwerk-Star [Virtuelles Datenschutzbüro-1.06.11] Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern hat gemeinsam mit der Hochschule Wismar das Computerspiel „Netzwerk-Star“ entwickelt. Das Spiel richtet sich an Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren und soll spielerisch die Risiken der Offenlegung persönlicher Daten bei der Anmeldung an soziale Netze vor Augen führen. Es ist als Lernspiel konzipiert, das nachhaltigen Erfolg anvisiert und Anreiz für mehrmaliges Durchspielen bietet.

Im Spielverlauf kann das Kind einen Avatar selbst gestalten und diesen beispielsweise als Profilbild in einem sozialen Netzwerk verwenden.

Das Computerspiel steht seit dem 27. Mai 2011 online zur Verfügung. Es ist frei verwendbar und steht unter www.netzwerkstar.de zum Download bereit. Zudem kann es auf der Seite online gespielt werden. Selbstverständlich können auch Eltern und Lehrer das Spiel nutzen, um einen Einblick in die Thematik zu erlangen. Unter der oben genannten Adresse steht auch ein Dokument mit weiterführenden Informationen zur Verfügung.

Öffentlich vorgestellt wurde das Spiel „Netzwerk-Star“ auf der KinderUni der Hochschule Wismar, wo über 200 Kindern der Umgang mit sozialen Netzwerken erläutert wurde (www.kinderuni-wismar.de). Frau Prof. Düsterhöft von der Hochschule Wismar und ihr Gast Reinhard Dankert, der Landesdatenschutzbeauftragte Mecklenburg-Vorpommerns, hatten sichtlich Spaß bei dieser Veranstaltung. Die Kinder freuten sich über das Spiel, welches sie auf einem USB-Stick am Ende der Uni-Vorlesung mitnehmen durften.

Auch auf der Datenschutzfachtagung zum Thema „Privatsphäre – die nächste Generation“ sorgte die Vorstellung des Spieles für reges Interesse beim zahlreich erschienenen Fachpublikum (www.datenschutz-mv.de).

Quelle Pressemitteilung: www.datenschutz.de (1.06.2011)

Artikel wurde auf Google gesucht mit:

  • cs mobi-star de
· Gelesen: 1983 · heute: 2