«

»

Jun
06
2011

Forschungsartikel über EHEC-Bakterien frei auf Internetplattform von Springer verfügbar

SpringerLink [Springer Science+Business Media-1.06.11] Über 400 wissenschaftliche Artikel zum Thema EHEC-Bakterien sind auf der Internetplattform für jedermann freigeschaltet

Springer Science+Business Media gibt allen interessierten Lesern freien Einblick in sämtliche Forschungsbeiträge, die auf ihrer Internetplattform www.springerlink.com zum Thema EHEC-Bakterien erschienen sind. Über die Suchbegriffe “Enterohaemorrhagic und Escherichia und coli” oder über den Link www.springer.com/ehec können die Artikel auf einen Blick gefunden werden. Sie sind bis zum 1. September 2011 freigeschaltet und können ab sofort ausgedruckt oder auf den eigenen Rechner runtergeladen werden.

Der Bakterienstamm des EHEC-Erregers kann schwere Durchfallerkrankungen auslösen, die ernste Organschäden nach sich ziehen. In den vergangenen Wochen wurde ein rasanter Anstieg der mit dem Erreger infizierten Patienten in Europa, vor allem in Deutschland, verzeichnet. Laut Berichten des Europäischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) werden die Bakterien, die häufig bei Rindern vorkommen, über verunreinigte Nahrungsmittel, verunreinigtes Wasser sowie bei Kontakt mit Tieren übertragen.

Eric Merkel-Sobotta, Executive Vice President Corporate Communications of Springer Science+Business Media, sagte zu dieser Initiative seitens des Wissenschaftsverlags: “Springer spielt eine wichtige Rolle bei Publikationen in allen Bereichen von Naturwissenschaft, Technik und Medizin. Wir bieten Zugang zu relevanten Forschungsergebnissen und verbreiten diese Inhalte unter den Wissenschaftlern und Fachleuten. Angesichts der ernsten Lage, möchten wir sämtliche Beiträge, die bei Springer zur Erforschung des EHEC-Erregers erschienen sind, für jedermann frei zugänglich machen. Wir möchten damit einen Beitrag leisten und Forscher und Mediziner unterstützen, um diese Krise zu bewältigen oder zumindest zu entschärfen.“

Die freigeschalteten Artikel behandeln die seit Längerem bekannte und weniger aggressive Variante des Erregers (E. coli 0157:H7). Für weitere und täglich aktuelle Informationen zu dem EHEC-Keim besuchen Sie die Seiten des Robert-Koch-Instituts (www.rki.de).

SpringerLink ist die umfassendste Internetplattform mit Zeitschriften, Büchern und Nachschlagewerken aus Naturwissenschaft, Technik und Medizin. Seit 1996 bietet sie Wissenschaftlern und Studenten elektronischen Zugang; mittlerweile sind über 45.000 eBooks, 2.000 wissenschaftlich begutachtete Springer-Fachzeitschriften und 23.000 Labor-Protokolle verfügbar.

Springer Science+Business Media ist ein international führender Wissenschaftsverlag, der hochwertige Inhalte in innovativen Informationsprodukten und Dienstleistungen publiziert. Die Verlagsgruppe ist außerdem ein renommierter Anbieter von Fachpublikationen in Europa, insbesondere im deutschsprachigen Raum und den Niederlanden. Im Bereich Science, Technology, Medicine (STM) bringt das Unternehmen etwa 2.000 Zeitschriften, mehr als 7.000 neue Bücher jährlich und die weltweit umfangreichste STM eBook Collection heraus. Mit über 5.500 Mitarbeitern hat die Gruppe Niederlassungen in etwa 20 Ländern in Europa, den USA und Asien. Im Jahr 2010 erzielte Springer einen Jahresumsatz von ca. 866 Millionen Euro.

Quelle Pressemitteilung: www.springer-sbm.com (1.06.2011)

· Gelesen: 2655 · heute: 2