«

»

Jun
07
2011

Erweiterte Version von PagePlace gestartet: Burda-Marken am Telekom-eKiosk

PagePlace [Hubert Burda Media-7.06.11] Burda kooperiert mit der Deutschen Telekom. Das Telekommunikationsunternehmen hat am Montag eine erweiterte Version seines digitalen Kiosks PagePlace gestartet. Burda gehört zu den Verlagspartnern. Wie können Geschäftsmodelle aussehen, um Burda-Magazine auch digital möglichst effektiv zu verbreiten?

Als digitales Kompetenzzentrum testet das iLab für die Verlage verschiedene und vor allem geräteunabhängige neue Wege – einer davon ist PagePlace.

Zur Cebit 2011 hatte die Telekom bereits eine Vorabversion von PagePlace zur Nutzung über den Desktop Client auf Windows, iPhone, iPod touch sowie iPad vorgestellt. Ab sofort ist der digitale Kiosk auch auf Android-Endgeräten verfügbar und bietet einer breiten Nutzergruppe Lesevergnügen auf Tablets, Smartphones und Computern. Darüber hinaus können User ihre auf PagePlace erworbenen Inhalte bequem auf ihren Endgeräten verwalten.

Zur Kooperation erklärt iLab-Geschäftsführer Patrick Wölke: „Die Telekom mit ihren 35 Millionen Mobilfunkkunden in Deutschland ist ein spannender Vertriebspartner für unsere hochwertigen Magazine. FOCUS und SUPERillu sind der Anfang, in den nächsten Monaten werden sukzessive weitere Marken folgen.“ Vorteil sei neben der enormen Kundenbasis, zu der PagePlace den Zugang ermöglicht, außerdem die langjährige Partnerschaft zwischen den beiden Konzernen.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung der Deutschen Telekom.

Quelle Pressemitteilung: www.burda.de (7.06.2011)

· Gelesen: 2043 · heute: 2