«

»

Jun
08
2011

SWR3-Comedy live beim Sommerfestival in Mainz

Andreas Müller (Bild SWR3) [SW3-8.06.11] Am 10. Juni mit Andreas Müller, Zeus & Wirby und Christoph Sonntag

Extensives Lachmuskeltraining mit gleich vier SWR3-Star-Comedians gibt’s am Freitag, 10. Juni im Rahmen des SWR-Sommerfestivals in der Nordmole am Zollhafen: Stimmenimitator Andreas Müller, das SWR3-Morningshow-Duo Sascha Zeus & Michael Wirbitzky sowie Kabarettist Christoph Sonntag stehen ab 19 Uhr auf der Live-Bühne.

Als „Ützwurst“ und „Osterwelle“ im „Taxi Sharia“ erlangten die SWR3-Moderatoren Michael Wirbitzky und Sascha Zeus Kultstatus. Nach ihrer eben erst zu Ende gegangenen Comedy-Tour gibt‘s in Mainz eine Zugabe von „Zeus & Wirby“. Von 5 bis 9 Uhr weckt das Moderatoren-Duo wochentags die Hörer „on air“ auf ihre ganz eigene Art und Weise in der „SWR3 Morningshow“. Live bringen die beiden ihre Radio-Comix-Figuren leibhaftig auf die Bühne: Ob Peter Gedöns aus Bonn, Kathrin Vierthaler oder Hans Günter Sattelfest – Wirbitzky & Zeus „zappen“ durch ihre zahlreichen Kult-Comix. Natürlich stellt Sascha Zeus auch unter Beweis, weshalb ihm das Bonner „Haus der Geschichte“ als einzigem Radiomoderator Deutschlands den „Schwarzen Gürtel in Geschichte“ verliehen hat.

Im unendlichen Müller-Universum geht es schrill, schnell, schräg und vor allem tagesaktuell zu. Ob Landtagswahlen oder Frauenfußball-WM, ob politisches Kabarett, Dialoge, Parodien, Musikeinlagen oder einfach nur Klamauk – SWR3-Comedy-Star Andreas Müller schlüpft in Sekundenbruchteilen in die verschiedensten Charaktere. Promis aus Showbiz, Politik, Sport und Wirtschaft geben sich beim SWR3-Comedy-Chef die Klinke in die Hand: Beck, Merkel, Schröder oder Westerwelle, die Klitschkos, Starkoch Lafer oder Peter Maffay – einfach „alles Müller“. Daneben bedient der Comedy-Mann exzellent Flügel, Keyboard, Gitarre und Bass.

„Damals war heute noch Zukunft“, weiß Christoph Sonntag in seiner SWR3-Radio-Comedy „AZNZ“. „Alte Zeiten, neue Zeiten“ heißt auch sein aktuelles Bühnenprogramm, ganz nach dem Motto: Direkt aus dem Radio, live auf die Bühne! In Mainz präsentiert Christoph Sonntag ein „AZNZ-Best-Of“ wie auch tagesaktuelle Stand-Ups: Sauwitziges, politisch-freches Kabarett, funkelnde Fantasie und Spontanität in Nanosekundengeschwindigkeit zwischen Innovation und Nostalgie, Vision und Retrospektive. Und als Sahnehäubchen gibt’s die eine oder andere musikalische Überraschung.

Tickets gibt es beim SWR3 Service-Center unter Telefon 07221 – 300 300 und online unter www.swr3club.de, beim Frankfurter Hof unter www.frankfurter-hof-mainz.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Quelle Pressemitteilung: www.swr3.de (8.06.2011)

Artikel wurde auf Google gesucht mit:

  • swr3 festival 2011 mainz
· Gelesen: 3077 · heute: 2