«

»

Jun
20
2011

Top-Themen auf der Voice + IP 2011: Computing, TEM und mobiles Arbeiten

Messe Voice + IP 2011 [messe frankfurt-20.06.11] Sie setzen Zeichen: Aastra, Alcatel Lucent, Avaya, AVM, Microsoft, QSC, Hewlett Packard und Panasonic stellen am 25. und 26. Oktober 2011 auf der Voice + IP aus. Damit hat sich schon jetzt ein Großteil der marktführenden Unternehmen für die Kongressmesse in Frankfurt am Main entschieden. Weitere namhafte Unternehmen im Bereich Produkte, Infrastrukturen und Services für die Business-Kommunikation sind derzeit im Gespräch.

In ihrem siebten Jahr findet die Voice + IP erstmals unter der Regie der Messe Frankfurt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e.V. (DVPT) statt, der den internationalen Messeveranstalter als Content Partner berät. Parallel gehen die Be Connected und der Innovationskongress Digital Touch an den Start. In dieser Konstellation baut die Voice + IP ihre Bedeutung als Leitveranstaltung der Branche weiter aus. „Wir bleiben dem Kurs der vergangenen Jahre treu und bringen alle relevanten Themen und Unternehmen an diesen beiden Tagen zusammen“, sagt Hans Joachim Wolff, Vorstand des DVPT.

Dementsprechend werden auch im Oktober 2011 die wichtigsten Trendthemen der Businesskommunikation in Ausstellung und Kongress beleuchtet. Highlights sind untern anderem: Dienste, Applikationen und Services in der Cloud, Kosten- und Prozessmanagement, hier besonders Telecommunication Expense Management (TEM), Security- und Monitoring in IKT-Infrastrukturen, mobiles Arbeiten, Desktop Virtualisierung sowie weitere aktuelle Marktthemen.

Ziel ist es, den Besuchern der Voice + IP alle entscheidenden Informationen und Anbieter rund um die moderne Kommunikationstechnologie zu liefern: vom nötigen Wissen für die Anforderungen in Unternehmen über die Strategie bis hin zur praktischen Anwendung. Daher stellt die Voice + IP wie in den Vorjahren ein umfangreiches Wissensangebot bereit. So findet beispielsweise das „Executive Panel Communication“ im Rahmen des Innovationskongresses Digital Touch statt.

Die Fachmesse Be Connected bietet dazu führende Anbieter und Fach-Know-how rund um alle Kundenkontaktkanäle. Gemeinsam mit ihren Partnerveranstaltungen bildet die Voice + IP die gesamte Bandbreite für die abteilungsübergreifenden Herausforderungen zukunftsweisender Kundenkommunikation ab.

Drei für den Kunden
Das gemeinsame Motto für den 25. und 26. Oktober 2011 lautet „Power Your Customer Relations: Innovation – Concepts – Technologies“ und beschreibt die Zielsetzung des neuen Trios in Frankfurt: Die steigende Nutzung des mobiles Internets, digitale Communities sowie neue, leistungsfähige Netze, Anwendungen und Endgeräte verändern derzeit den Kundendialog grundlegend. Auf der Seite der kommunizierenden Unternehmen sind daher neue Konzepte, Prozesse und Technologien erforderlich. Das Frankfurter Trio liefert hierzu Visionen und Lösungen aus gleich drei Blickwinkeln:

  • Voice + IP präsentiert zukunftsorientierte und innovative IKT-Lösungen und Kommunikationstechnologien, inklusive effizienter Strategien für deren Einführung und Nutzung;
  • Be Connected bietet Konzepte für alle Customer Touch Points von Mail über Call Center bis hin zur mobilen Kommunikation mit dem Kunden und
  • der Innovationskongress Digital Touch stellt die übergreifende Wissensplattform dar – mit Vorträgen von Vordenkern und Fachexperten, Praxisbeispielen und Diskussionen.

Weitere Informationen unter:

www.digitaltouch.messefrankfurt.com
www.beconnected.messefrankfurt.com
www.voiceip.messefrankfurt.com

Quelle Pressemitteilung: www.messefrankfurt.com (20.06.2011)

· Gelesen: 2429 · heute: 2