App Jurion Mobile [Wolters Kluwer Deutschland-7.06.11] Neue App Jurion Mobile im iTunes Store

Ab sofort gibt es die App Jurion Mobile für iPhone, iPod Touch sowie das iPad im iTunes Store. Die Applikation ermöglicht eine mobile Recherche in mehr als 90.000 Urteilen und Entscheidungen der Bundesgerichte, in rund 2.500 Vorschriften des Bundes und aller 16. Bundesländer. Zudem steht dem Anwender ein umfangreiches Rechtswörterbuch mit Erläuterungen zu über 3.000 Rechtsbegriffen zur Verfügung.

...Weiterlesen Urteils- & Gesetzesrecherche für iPhone, iPod Touch und iPad von Wolters Kluwer Deutschland

Beck-online [Verlag C.H.Beck-25.05.11] Die Rechtsdatenbank beck-online (www.beck-online.de) aus dem Verlag C.H.Beck feiert zum diesjährigen Deutschen Anwaltstag, der Anfang Juni in Straßburg stattfindet, ihr 10-jähriges Bestehen. Beck-online ist heute eine der führenden juristischen Online-Bibliotheken in Deutschland. „Kanzleien, Universitäten, Unternehmen, Behörden und Gerichte setzen unsere Datenbank zur Recherche ein.

...Weiterlesen 10 Jahre beck-online: Arbeitsmittel der Juristen

Medien-Trend [Börsenverein des Deutschen Buchhandels-9.05.11] AKEP ermittelt Index Elektronisches Publizieren / Wert steigt im vierten Quartal 2010 auf 117 Punkte / Höchster Stand seit Bestehen des EPIX

Vorhandene Angebote ausbauen, neue Produkte einführen und die Möglichkeiten des Web 2.0 nutzen: Auf diese Weise wollen Verlage in Zukunft neue Erlöse generieren. Das ist das Ergebnis einer Branchenumfrage, die der Arbeitskreis Elektronisches Publizieren (AKEP) im Börsenverein des Deutschen Buchhandels gemeinsam mit der Kommission Online der Deutschen Fachpresse durchgeführt hat.

...Weiterlesen Verlage schauen optimistisch nach vorn

IVW [IVW-20.04.11] Nach merklichen Auflagenrückgängen zum Jahresende 2010 konnte sich die Gesamtauflage der Publikumszeitschriften zu Jahresbeginn 2011 wieder erholen. Die Tages- und Wochenzeitungen sowie die Fach- und Kundenpresse mussten leichte Auflagenrückgänge hinnehmen. Dies geht aus der aktuellen Auflagenerhebung für das erste Quartal 2011 der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW) hervor.

 

...Weiterlesen IVW: Jahresbeginn mit Lichtblick für Publikumszeitschriften – Tages- und Wochenzeitungen mit leichten Auflagenverlusten

B2B Regio-Talk [VDZ-13.09.10] Der Erfahrungsaustausch über aktuelle Themen der Fachmedienbranche ist für den Erfolg jedes einzelnen Unternehmens wichtig. Um ihn zu fördern und Fachverlage so in ihrem Tagesgeschäft zu unterstützen, startet die Deutsche Fachpresse am 27. Oktober 2010 einen neuen Service für ihre Mitgliedsverlage: den „B2B Regio-Talk“.

...Weiterlesen Deutsche Fachpresse startet neue Veranstaltungsreihe „B2B Regio-Talk“

Medienbote [Medienbote-1.09.10] Alle Artikel gratis im Internet

Der Medienbote verabschiedet sich: Sechs Jahre nach der Erstausgabe am 1. September 2004 stellt der Branchendienst zum 31. August 2010 sein Erscheinen ein. Die Ausgabe 959 von vergangener Woche war die letzte Ausgabe.

...Weiterlesen Medienbote stellt Erscheinen ein

profi [Landwirtschaftsverlag-9.08.10] Im 2. Quartal 2010 (IVW) erzielte ‚profi - Magazin für professionelle Agrartechnik’ aus dem Landwirtschaftsverlag in Münster mit einer verkauften Auflage von 65.725 Expl. seine bisherige Bestleistung. Der Anteil der Abonnenten beträgt 96%. Mit einem Plus von insgesamt 2.357 Expl. (+4%) zum Vorjahr konnte ‚profi' sich erstmals vor seinem Konkurrenten ‚dlz - agrar magazin’ platzieren und positioniert sich nunmehr auf Rang 3 unter den größten landwirtschaftlichen Fachzeitschriften im deutschsprachigen Raum. Damit wird ‚profi' nur noch von der Schwesterzeitschrift ‚’top agrar’ auf Rang 1, ebenfalls publiziert vom Landwirtschaftsverlag Münster, und dem ‚Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt' auf Rang 2, übertroffen.

...Weiterlesen profi überschreitet wichtige Verkaufsmarke von 65.000 Exemplaren

Fachmedien im digitalen Wandel [VDZ-9.08.10] Fachmedien verändern sich: Sie stellen sich ein auf junge Leser und neue Erwartungen ihrer Kunden, bieten im Internet Shops, Handelsbörsen und Communitys an und informieren crossmedial über aktuelle Trends und Entwicklungen. Welche Chancen Fachverlage dabei für sich entdecken und wie sie neue Hürden meistern, zeigt das Jahrbuch „Wege in die Zukunft“ der Deutschen Fachpresse.

...Weiterlesen Deutsche Fachpresse veröffentlicht Jahrbuch 2010 – Fachmedien im digitalen Wandel

Fachpressekongress 2010 [VDZ-15.02.10] Das Programm für den Fachpressekongress 2010, der am 18. und 19. Mai im Wiesbadener Kurhaus stattfindet, ist online. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Unter dem Motto „Wege in die Zukunft – Chancen der Digitalisierung“ bietet das zweitägige Kongressprogramm wieder ein breites Spektrum an aktuellen und praxisnahen Themen. Auch in diesem Jahr stehen neben Vorträgen hochkarätiger Referenten wieder Netzwerken, Erfahrungen austauschen und Branchenthemen diskutieren im Vordergrund.

...Weiterlesen Fachpresse-Kongress 2010: „Wege in die Zukunft – Chancen der Digitalisierung“

2008-07-24 220127s[Motor Presse Stuttgart-22.07.2008] Mit einem großen 24-seitigen Maxibeihefter zelebriert outdoor in der aktuellen August-Ausgabe sein 20-jähriges Bestehen. Das outdoor -Magazin von der Motor Presse Stuttgart gilt heute als Leittitel in der boomenden Outdoor-Branche. Er spricht gezielt die neue Wandergeneration an, die in den Alpen, den Mittelgebirgen, aber auch in fernen Ländern auf Wandertour gehen.

...Weiterlesen 20 Jahre: outdoor-Magazin feiert rundes Jubiläum

2008-07-21 195636s[IVW-21.07.2008] Stabilisierung zur Jahresmitte / Fachpresse als Gewinner

BERLIN - Erneut präsentiert sich der deutsche Pressemarkt im zurückliegenden Quartal mit recht unterschiedlichen Auflagenentwicklungen in den einzelnen Gattungen. So hat sich die Auflagenbilanz der Tageszeitungen für einen unveränderten Titelbestand mit leichten Zuwächsen gegenüber dem Vorquartal stabilisiert.

...Weiterlesen IVW: Überwiegend Auflagen-Verluste gegenüber dem Vorjahr

2008-06-01 224543s[Verlagsgruppe Handelsblatt-29.05.2008] Awards der Deutschen Fachpresse" wurden in Wiesbaden verliehen

Mit dem Preis „Fachmedium des Jahres" ist in Wiesbaden die Düsseldorfer Wochenschrift „DER BETRIEB" in der Kategorie „Wissenschaft/ Recht/ Wirtschaft/ Steuern ausgezeichnet worden. Die Zeitschrift aus dem Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt wurde von der Jury für ihr einzigartiges journalistisches Konzept, das für „hoch qualifizierte und aktuelle Informationen aus den Themenbereichen Betriebswirtschaft, Steuer-, Wirtschafts- und Arbeitsrecht in bester redaktioneller Qualität" steht, ausgezeichnet.

...Weiterlesen DER BETRIEB ist „Fachmedium des Jahres“